Beschreibung Funktion/Einbau Technische Daten

Wir geben uns nur mit dem Maximum zufrieden

Maximaler Schutz

  • schnelle und einfache Monatge
  • an jeden Kfz-Typ anpassbar
  • X-tausendfach bewährt bei allen Kfz-Typen

Unser EXTRA-PLUS für maximale Sicherheit

Nur bei HV-MARD Marderabwehr-System können die Kontaktsensoren an den gefährdeten Stellen montiert und zusätzlich für maximalen Schutz entsprechend der Form des zu blockierenden Raumes passgenau vergrößert werden. Diese Eigenschaft ist der alles entscheidende Punkt, denn nur eine weitgehende Blockade der Bewegungsbereiche bietet wirklichen Schutz.

Wir konstruieren, fertigen und testen mit über 12 Jahren Erfahrung Marderabwehr-Systeme für alle Kfz-Fabrikate! - Made in Germany.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Geeignet für alle Kfz mit 12 Volt-Elektrik
  • nur ein Gerät notwendig
  • kurze Einbauzeit ca. 120 Min. je nach Kfz.
  • kompaktes Steuergerät mit modernster SMD-Mikroelektronik mit Kfz-optimierter Weidezauntechnologie
  • Elektronik rüttelfest, wassergeschützt, kontaktsicher eingegossen
  • pulsierende Hochspannung an den Edelstahl-Kontaktsensoren
  • HV-MARD Mardrabwehr-System ist für Wartungsarbeiten ausschaltbar, sofort spannungsfrei und damit gefahrlos gegenüber anderen Produkten, welche noch bis zu 30 Minuten Spannung führen und deshalb fachmännisch kurzgeschlossen werden müssen!
  • bei Fahrzeugwechsel wieder verwendbar
  • automatisch betriebsbereit, da zündungsgeschaltet
  • keine laufenden Folgekosten wie Motorwäschen, Einsprühaktionen
  • umweltfreundlich - keine Chemie
  • keine Licht, Geruchs-, Geräuschbelästigung
  • keine Probleme mit Haustieren (kein Ultraschall)

Funktion/ Einbau:

Kurz und knapp:

Im Motorraum und den möglichen Einstiegsbereichen des Marders werden an den gefährdeten Stellen (Schläuche, Kabel, Eindringbereiche etc.) große rostfreie Kontaktsensoren und Kontaktdrähte montiert.

Die Kontaktsensoren/ Drähte sind individuell je nach den Gegebenheiten ihres Autos gezielt verteilt montierbar und schützen dadurch optimal die gefährdeten Stellen.

Steuergerät montieren und anschließen - Kontaktsensoren befestigen - Kabel durchführen - Kontaktschraube eindrehen - fertig!

Und jetzt noch einmal genauer:

Die Kontaktsensoren verhindern bei entsprechender Montage bereits weitgehend das Eindringen eines Marders in den Motorraum.

Einstiegsversuche führen so unweigerlich zur Berührung der Kontaktsensoren, was dem Tier einen starken, aber nicht verletzenden Stromstoß versetzt.

Der Marder wird sicher verjagt und meidet künftig dauerhaft den Platz der schlechten Erfahrung.

Die großen (10x2 cm), 360 Grad drehbar montierbaren rostfreien V2A-Kontaktsensoren des HV-MARD Marderabwehr-Systems sind verschiebbar an jeder Stelle des ca. 5m langen Hochspannungkabels montierbar. Sie können an allen gefährdeten Stellen im Motor-/ Fahrwerkbereich montiert werden und dadurch alle Einstiegsbereiche sicher blockieren.
Verbleibende größere Bewegungsbereiche sind mit den zusätzlich einfach montierbaren Kontaktdrähten als Kontaktflächenvergrößerung schnell und effektiv blockierbar.
Da mit dem Draht die Kontaktfläche des Kontaktsensors passgenau an das zu blockierende Schlupfloch geformt werden kann, erreichen Sie mit Marderabwehr-System von HV-MARD maximal mögliche Schutzwirkung.

Dieses "EXTRA-PLUS" an Schutz hat nur HV-MARD.

Die "Kontaktblättchen" anderer Schutzsysteme sind meist so klein, dass der schlanke Marder oft genügend Platz zum Vorbeischlüpfen ohne sichere zwangsläufige Berührung findet.

Wichtiger technischer Hinweis: Die Kontaktsensoren des Marderabwehr-Systems von HV-MARD sind nach dem manuellen ausschalten sofort stromlos. Es können gefahrlos Servicearbeiten gemacht werden. Andere Schutzsysteme stehen noch bis zu 30 Minuten unter Spannung und müssen fachmännisch kurzgeschlossen werden.

Technische Daten

  • Gerätebezeichnung: HV-Mard 1.0 / HV
  • für alle Kfz mit 12 Volt Elektrik geeignet
  • Betriebsspannung: Ub = 7,3 - 16 V/DC
  • Stromaufnahme: I = durchschn. 8 mA
  • Ausgang HV: 1500 VDC
  • Schutzgrad: IP65
  • Temperaturbereich: -25/+85 Grad Celcius
  • Hochspannungskabel ca. 5m

Ausführung:

  • mit High-Volt-Generierung, Anzeige über grün blinkende LED
  • mit Kurzschluss-Kennung, Anzeige über rote LED
  • Litzen in KFZ-Ausführung
  • Geräteschutz durch Vollverguß
  • nach allen Seiten individuell verbaubare Kontaktsensoren mit Draht

Montageanleitung Downloaden:

Montageanleitung kurz (deutsch)